Autor Thema: Morrowind - Tipps und Tricks  (Gelesen 1217 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Growlf

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5645
  • Karma: +319/-8
    • Profil anzeigen
Morrowind - Tipps und Tricks
« am: Oktober 03, 2008, 22:05:28 Nachmittag »
Schnell zu Geld kommen:

Ausrüstung und Tränke sind für den Anfänger verdammt teuer.

Startbonus:
Bevor man das Zensusamt am Anfang ganz verläßt, sollte man nach Schließen der Zwischen- Tür alles einsacken, was etwas Wert hat. Das kann man gleich schräg gegenüber beim Händler verticken.
Zwischen den beiden Häusern des Zensusamtes gelangt man auf einen kleinen Hof, dort einen Blick ins Faß werfen. Der Gegenstand wird von einem Einwohner schmerzlich vermißt, der einem gleich auf der Straße begegnet. Gibt einen kleinen Bonus.

Balmora:
Nördlich von Seyda Neen gelegen, geht hier die Post ab.
Zunächst schließt man sich der Magiergilde an und räumt gleich bei der dritten Quest "Wettstreit" oder so ähnlich (vergeben von der Khajiit im Keller) dem davonstürzenden Mädel ganz oben den Schreibtisch ab und aus. Schnelligkeit ist angesagt, sonst gibts Ärger.
Dann kann man die Wachtürme ausräumen und auch den Juwelierladen. Hier empfehlen sich Telekinese- Zauber und das Verbergen hinter einer Ecke.

Günstig verkaufen:
Im Unterschied zu Oblivion haben die Händler nur ein gewisses Quantum Geld, das sich mit jedem Verkauf erschöpft.
Daher empfiehlt sich, erst benötigte Gegenstände einzukaufen und dann zu verkaufen oder beides gleichzeitig zu tun.
Der Geldvorrat der Händler erneuert sich erst nach 24 Ingame- Stunden.

In Caldera (nördlich von Balmora) gibt es einen Imp- Händler namens Kriecher (im großen Haus neben dem Schmied im 1. Stock), der über 5.000 Draken verfügt.

Empfehlenswert ist der frühzeitige Erwerb eines Charisma- steigern- Zaubers, da dies den Verkaufserlös dramatisch verbessert. +60 über 2- 3 Sekunden auf sich selbst reichen.

Und immer fleißig den Verkaufspreis ein wenig nach oben regeln, das verbessert rasch den Handelsgeschick- Skill.

Diebstahl:
Im Unterschied zu Oblivion gibt es kein rot gekennzeichnetes Eigentum. Allerdings reagieren Besitzer allergisch, wenn sie eines Eigentumsdeliktes ansichtig werden. Daher immer schön außer Sichtweite bleiben.
Empfehlenswert sind für derartige Übeltaten kurzwirksame Telekinese- Zauber, die - ebenfalls im Unterschied zu TES 4 - auch die Öffnung und das Ausräumen über Distanzen erlauben.

Man sollte sich aber hüten, einem Bestohlenen sein Eigentum zu verkaufen. Also immer hübsch den Überblick bewahren, was man wem geklaut hat.

Tränke verbessern und verkaufen
1. Richtiges Alchemie- Zubehör ergattern
- in Caldera nördlich von Balmora findet man oben im Turm der Magiergilde ein Komplettset Meister- Zubehör zum Mitnehmen (kein Diebstahl)
- die Retorte des Großmeisters stiehlt man sich via Teleport- Zauber beim Juwelier im oberen Teil von Balmora (in der Nähe des Tempels)

2. Wert und Qualität der Tränke werden vom Intelligenz- Skill gesteigert. Dazu zuallerst Tränke "Intelligenz festigen" aus Aschkartoffel + Netchleder anfertigen (einen Trank brauen, dann trinken, raus aus dem Menü, wieder rein, nächsten Trank brauen, trinken etc.) und dann erst die eigentlichen Tränke brauen (auch zwecks Verkauf oder Eigennutzung).

Tastenkürzel und Kniffe

Die Tasten 1- 0 lassen sich per F1 wahlweise mit Items oder Zaubern belegen.

Beim Verkaufen von Gegenständen, beim Tränkeeinnehmen, Ablegen oder Umschichten von Gegenständen kann man die leidige Auswahl der Anzahl per gehaltner SHIFT- Taste + Linksklick umgehen.
Ein automatisches Umschichten per z.B. Rechtsklick ist leider nicht möglich- Alchemiezutaten auszuräumen gerät zum Geduldsspiel.

Ablegen von Gegenständen erfolgt aus dem Inventar, indem man die Items in First person- Sicht mit gehaltner linker Maustaste auf den Boden zieht. Dazu muß natürlich außerhalb des Inventarfensters Boden zu sehen sein. Ansonsten fällt einem alles vor die Füße.

Genauso kann man Items auf Regalen ablegen. Voraussetzung ist ein freier Blick von oben auf das jeweilige Regalbrett, sonst klappts nicht. First person- Sicht auf das Regalbrett ist erforderlich.

Erbeutetes wegschleppen

Neben diversen Federtränken oder besser noch -zaubern bietet sich das Krughaus http://www.ei-der-zeit.com/board/index.php?page=Thread&postID=1108&highlight=Krughaus#post1108 gradezu an, schwere Dinge zwischenzulagern und Alchemiezutaten abzulegen.

In meinem Krughaus sieht's inzwischen aus wie bei Hempels unterm Sofa


« Letzte Änderung: April 10, 2011, 23:42:28 Nachmittag von Growlf »

Offline KeyserSoze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
  • Karma: +3/-0
    • Profil anzeigen
Re: Morrowind - Tipps und Tricks
« Antwort #1 am: Oktober 24, 2008, 14:55:15 Nachmittag »
In Sachen "Erbeutetes wegschleppen" hätte ich noch ein paar Tipps:

Da man häufig nicht alles auf einmal wegschleppen kann, rennt man ja leider N mal hin und her.
Hier helfen zum einen Tränke wie "Mazte" usw., welche die Stärke für einen längeren Zeitraum erhöhen.

Um sich das Hin- und Hergerenne zu sparen sind ausserdem die Zaubersprüche "Mark" und "Recall" (englische Version)
sehr hilfreich. "Mark" markiert die augenblickliche Position zu der man sich später per "Recall" zurückteleportieren kann.
Das spart zumindest die halbe Strecke.

Offline Growlf

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5645
  • Karma: +319/-8
    • Profil anzeigen
Re: Morrowind - Tipps und Tricks
« Antwort #2 am: November 04, 2011, 11:22:09 Vormittag »
Mauscursor im Spiel verschwunden:
Betrifft hauptsächlich MGE- Nutzer: Antialising im MGE deaktivieren.







Offline Ornuimar

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
Re: Morrowind - Tipps und Tricks
« Antwort #3 am: Juni 20, 2018, 11:48:34 Vormittag »
Die Informationen sind sehr offline.

 


Facebook Comments