Autor Thema: X Rebirth  (Gelesen 2788 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Malo

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3869
  • Karma: +430/-3
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: X Rebirth
« Antwort #16 am: August 14, 2013, 22:12:30 Nachmittag »
-lebendigere welt
ich red doch nett von den stumpfsinnigen npcs lol sondern von den ganzen wahnsinnigen spielern...


Rede ich doch auch, oder willst Du mir erzählen das die Mehrheit der menschlichen Spieler einen höheren IQ haben als NPCs?  ;D
Nur die Besten kriegen SMITES  :D

Offline Growlf

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5645
  • Karma: +319/-8
    • Profil anzeigen
Re: X Rebirth
« Antwort #17 am: August 14, 2013, 22:20:43 Nachmittag »
MMO's haben halt den Nachteil, daß Du
1. ab einem gewissen Level nix mehr alleine gebacken kriegst und damit
2. einem derartigen Gruppenzwang unterliegst, daß Du kaum noch aufs Klo gehen kannst. 2 Tage aussetzen, und Du bist levelmässig dermaßen rettungslos zurückgeblieben, daß Du nur noch auf die Nachwuchs- Mitglieder der Org warten kannst, bis die zu Dir aufgelevelt haben.

Habe 9 Monate Anarchy Online gespielt, als ich krankgeschrieben war, bis 16 Stunden am Tag. War bei Level 205 von 220, als ich aufgehört habe, und damit nahezu absolut ubar. Aber irgendwie ist ab Level 190 alles immer gleich - es gibt nur noch einen einzigen Dungeon, um XP und Items zu kriegen. Das nervte dann irgendwann.

Offline jaysus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1639
  • Karma: +194/-2
  • ~is it~
    • Profil anzeigen
    • OrpHitecKtioN
Re: X Rebirth
« Antwort #18 am: August 15, 2013, 09:03:01 Vormittag »
Anarchy Online war mein erstes richtiges MMO, allerdings nur bis lvl 36 oder so... dann wars mir zu doof, die Atmospähre war recht geil aber es hatte halt den ganzen MMO Scheiss, insbesonders repetitives Grinden und hässliche dungeons, nett so schlimm wie silk road oder rappelz oder überhaupt koreanische mmos aber immer noch ätzend

das mit dem endgame ist in allen Games ein problem, ab lvl 50 etwa find ich auch Morrowind oder Oblivion nett mehr spannend, und da fehlts den Devs meist an Ideen irgendwas zu basteln, der Weg ist halt das Ziel, wennde da bist ists vorbei, wie Weihnachten, Vorfreude rockt, aber wenn man alles gesehn hat isses aus, von daher mag ich ja Mods, oder Spiele die mit Patches nicht nur repariert sondern erweitert werden ala X, WoW oder Planetside... den für den spieler zu gehenden Weg verlängern oder ne neue Abzweigung eröffnen, oder halt ein wirkliches Endgame nachdems Spiel einfach vorbei ist, das will aber keiner...

Planetside muss ich sagen ist auch das erste das mir vom Prinzip ziemlich gut gefällt, ist halt ein FPS in das RP elemente eingebaut wurden, mein normales FPS gameplay ist gleichzeitig das farmen für xp und somit Skills, Waffen oder Perks etc, ich muss nicht dämlich irgendnen Scheiss machen den ich nicht eh machen würde nur um kompetetiv zu bleiben, der einzige Vorteil den ein höher leveliger Spieler hat sind die anzahl der möglichkeiten in den kampf einzugreifen und unter umständen 25% mehr leben, aber nichts das durch einsatz von geld oder ewiges gezockes grossartig besser werden würde wie in nem traditionellen mmo wo tatsächlich ein feuerball plötzlich 1000 mal so viel schaden macht, naja, gut n lvl 100 ist sicherlich auch taktisch und Erfahrundtechnischer besser, wohl auch trainierter in Hand-Auge Koordination, aber nunja... Probleme von Leuten die lieber landwirtschaftsimulatoren spielen sollten :P (btw als Bauer musste aber auch mit erfahrener Konkurrenz und jahrhundertelang gelevelten Bauernhöfen in Familienbesitz kämpfen... in Bayern sicherlich ganz besonders haha, ätsch, naja kein plan wie realistisch deine Sim ist lol)

du lernst ne menge mehr über menschliche psychology und wie man ein fun game baut wenn du ein mmo beobachtest, ein single player game kann ich praktisch nicht beobachten und erfahre nur schwer wie ich das game verbesser und mehr geld verdiene weil es mehr menschen gefällt... von daher ist die evolutionsgeschwindigkeit bei MMOs einfach höher, mehr austausch, mehr neue DNA durch die ganzen sich beschwerenden spieler...

wie gesagt, MMOS haben vorteile, nachteile, normale games auch, ich mag beides

bin haltn auch nurn Spielkind ^_^  ...mit zuwenig Sex und zuviel Zeit für Games  :'(

Offline Malo

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3869
  • Karma: +430/-3
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: X Rebirth
« Antwort #19 am: August 15, 2013, 22:45:37 Nachmittag »
Ich selber kenne Landwirtschafts Simulator nicht, aber laut Statistik ist es eines der beliebetesten Spiele was Simulationen angeht und ist in der Beliebtheit auch weiter vorne als die meisten MMOs.

Guckst Du hier, Platz 78
http://www.pcgames.de/Spiele/Top-100/

Und tja, wenn Landwirtschafts Simulator schon so gut ist, wie schlecht muss dann erst ein MMO wie World of Tanks, Planetside 2 usw sein. Die mal Graphisch bei weitem besser sind als LWS.
Soll sogar besser sein als Oblivion und das will was heißen.
Nur die Besten kriegen SMITES  :D

 


Facebook Comments