Autor Thema: Sakrafai´s Tagebuch  (Gelesen 882 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pandur

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1182
  • Karma: +108/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Sakrafai´s Tagebuch
« am: Februar 15, 2015, 18:32:25 Nachmittag »

Der Schiffsbruch im Frostzahn-Meer

Hallo mein Name ist Sakrafai und ich gehöre zum edlen Volk der Hochelfen,ich war auf meine Novizenreise und wollte das Frostzahn-Meer überqeuren doch es kam anders als erwartet,unser Schiff wurde von den verdammten Orks angegriffen und so zerschellte unser Schiff an den Klippen einer kleinen Insel,die Besatzung und die andern Reisende hatten nicht sovil Glück wie ich und wurde von den kalten Frostzahn-Meer verschlungen,ich erwachte in einen kleinen Zelt.

Vor mir stand eine Zwergin,ihr Name ist Galinda Gutglaube,sie war es die mich von einer Eisscholle rettete und mich in das Zelt schaffte,sie versorgte meine Wunden und pflegte meinen zerschundenen Körper.

"Hey da,wie ich sehe seid ihr wach,wie geht es euch?" Fragte mich Galinda.
Ich nickte ihr und fragte was passiert sei,sie erzählte mir alles von den Angriff der Orks und den Schiffsbruch und sie gab mir den Tip mich bei Yasha Rotklinge zu melden,was ich auch tat.


Yasha begrüßte mich freundlich und sagte mir das sie hier Probleme mit den Orks hatten,und auch die andern Bewohner dieser kalten Insel in Angst von den Orks lebten,es mußte was passieren das wusste ich und es würde Zeit für mich sich nützlich zu machen,als erstes machte ich ein paar Übungen mit den Soldaten.

Die Soldaten waren stark und gut ausgebildet und zeigten mir den ein und andern Trick,ich muß zugeben das mich der Umgang mit Schwert und Schild nicht so liegt,da ich ein Schüler der Magie bin.Nachden Übungskämpfen lief ich nun zu Allin Clelland.

Allin brauchte hilfe mit den Krustenverteidiger,eine eigenartiege Spezies die eine Art Mischung aus Baumwurzel und Pilz sind.

Die Krustenverteidiger machten sich an die Vorräte von Allin ran und so war es meine Aufgabe sie zu vertreiben was mir auch gelang,nachdem ich noch ein paar Aufträge erledigt hatte und mir eine neue Ausrüsting zugelegt hatte zog ich weiter zum Pilgerlager denn ich musste runter von dieser Insel.Ich wartete auf ein kleines Floß was mich weiterbringen sollte.

Ich setztemit Hilfe des Floßes

über und befand mich vor den Pilgerlager

Auch hier brauchte man meine Hilfe,von erkundungen bis über Kämpfe mit Eisbären und das sammeln von wichtigen Gegenständen verbrachte ich zwei Tage in diesen Lager,ich schloß mich den Pilgern an um mit ihnen die Reise zusammen fortzusetzen.Leider schafften nicht alle die Reise.

Am ende erreichte ich dann die Höhle

wo ich auf blaue Zwerge traff.


 


Facebook Comments